Jugendsportlerehrung in Pirna

Am Freitag Abend fand in der Herderhalle die Gala zur Ehrung der Jugendsportler 2014 statt.

Als Bürgermeister und Mitglied des Fraktionsvorstandes der CDU im Kreistag war ich eingeladen, die Ehrungen mit vorzunehmen.

Bei den Mädchen, Jungen und Mannschaften waren wieder viele Dohnaer dabei. Ich habe gesehen: Julian, Adrian, Tilman, Martin von den Modellfliegern aus Dohna, Franziska von den SSV Handballerinnen, Frieda vom Lok Pirna-Tischtennis un noch einige mehr.

Glückwunsch an die Gewinner und allen eine erfolgreiche Saison 2015.

Ralf Müller

Asylbewerber in Dohna

Welche Last der Landkreis bei der Unterbringung von Asylbewerbern tragen muss, ist in der Zeitung mehrfach berichtet worden. Kreistag und Ausschüsse beraten regelmäßig über außerplanmäßige Mittelbereitstellung und neue Konzepte.

Dohna hat bereits im letzten Jahr Bereitschaft signalisiert, Asylbewerber aufzunehmen. Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist allerdings so angespannt, dass die Stadt einerseits nur einen kleinen Teil der Dohnaer Mietwohnungen verwaltet und andererseits frei werdende Wohnungen schnell wieder vermietet werden.

Seit letzter Woche gibt es in Dohna 2 Familien, die in je einer Wohnung in der Oberstadt und in der Unterstadt untergekommen sind. Sehr kuzfristig erfolgte die Zuweisung und die Unterbringung. Die Caritas kümmert sich im Landkeis mit derzeit 11 Sozialarbeitern um die Flüchtlinge. Ich hoffe, dass die Familien aus der Hausgemeinschaft und anderen ehrenamtlich Tätigen  Hilfe bekommen, um sich in Dohna einzuleben. Ich werde mit der Verwaltung ebenso einen Teil beitragen.

Ihr Ralf Müller

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Dohna

Seit der letzten Jahreshauptversammlung der Gesamtfeuerwehr sind in Dohna ca. 382 600 € investiert worden:
Feuerwehrgarage Meusegast                             21.800,00 €
Heizungseinbau Gorknitz                                    20.400,00 €
Schlauchaufzug Dohna                                          6,000 00 €
Erneuerung Glasgang Bo-Rö                                 7.000,00 €
Beschaffung TLF 3000 Meusegast                   220.744,00 €          Fömianteil 110.372,00 €
Beschaffung Funkmeldeempfänger                  12.856,00 €          Fömianteil     9.642,00 €
Beschaffung/Umrüstung Digitalfunk                34.800,00 €           Fömianteil   22.794,00 €
Beschaffung Schutzbekleidung, Helme, etc.   59.000,00 €

Für 2015 sind weitere Investitionen in Höhe von  49 700 € geplant, u.a. für:
die Anschaffung neuer Laptops                                 8.000,00 €
die Umrüstung des ELW Dohna                                 6.800,00 €      Fömianteil 3.000,00 €
Beschaffung Ausrüstung u.a. 1 Tauchpumpe, 1 Minihebekissen, 1  Rettungszylinder   4,900,00 €
für sonst. Beschaffung von Schutzbekleidung und Ausrüstung                                        30.000,00 €

Im Bereich Weiterbildung wird wieder Geld für 2 LKW-Führerscheine, Kreisausbildung, Lehrgänge an der LFS Nardt, Brandübungscontainer, Atemschutzübungsanlage – in Höhe von 15.000,00 € eingestellt.

Der Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung die Entschädigungen für die Funktionsträger erhöht:

Stadtwehrleiter SWL                80,00 €         auf        150,00 €
Stellv. SWL                                 40,00 €         auf        110,00 €
Ortswehrleiter OWL                60,00 €         auf           90,00 €
Stellv. OWL                               30,00 €          auf          60,00 €
Jugendfeuerwehrwart JFW     30,00 €         auf           60,00 €
Gerätewart    GW                     40,00 €         auf           60,00 €

Einsatzentschädigung:       1,50 €    auf  3,00 €   pauschal nach Einfinden im Gerätehaus
3,00 €    auf   6,00 €  pauschal wer tatsächlich ausrückt.

In diesem Sinne herzlichen Dank für Euren Einsatz, liebe Kameraden der Feuerwehr Dohna, für Euren Einsatz  für Dohna. Ich wünsche mir, dass nach jedem Einsatz alle Kameraden gesund und unversehrt zurückkommen.

Ende der Winterpause

Auch wenn der Winter in diesem Jahr sehr mild daherkommt, hat die Karl-Köhler-Bauunternehmung an unserer Baustelle bis Ende Januar eine WInterpause eingelegt. Seitdem geht der Rohbau planmäßig voran.

bummi_feb_2015

 

Gleichzeitig hat sich der Technische AUsschuss über die Planung der Freianlagen informiert. In der Sitzung am 25.2.2015 wurde der Plan vorgestellt. Aus meiner SIcht eine sehr kostengünstig geplante Variante, die den Kindern nur ein neues Spielgerät bietet, das die vorhandenen Geräte ergänzt und ansonsten nur die Geländeerhöhung an das Haus anpasst.

freianlagen_bummi

keine Ferien an der Burgstraße 13

Während der Ferien war die Burgstraße am „Alten Kino“ voll gesperrt.

20150219 - Abriss Burg 13 sperrung   20150219 - Abriss Burg 13 (6)

Nicht jeder hat das verstanden. Der abzureißende Teil des Kinos musste vom restlichen Haus abgetrennt werden, damit war die Gefahr eines Einstzurzes sehr groß. Rechtzeitig vor dem Ferienende konnte der Saal abgebrochen werden und die Straße war wieder frei.

20150220 - Abriss Burg 13 (14)   20150220 - Abriss Burg 13 (4)

Damit können die Abbrucharbeiten mit ausreichender Sicherheit für die Schüler durchgeführt werden. Die Arbeiten am Schulcampus gehen planmäßig weiter.

Ihr Dr. Ralf Müller

Weitere Fortschritte bei der Sanierung der alten Fluorwerke

Heute wurde an der Weesensteiner Str. 2 ein Zeichen gesetzt, dass die Sanierung vorangeht: Der alte Schornstein auf dem Gelände der Fluorwerke wurde gegen 13 Uhr gesprengt.

Schornstein von ehemaligen Fluorwerk in Dohna gesprengt

Quelle: SZ vom 7.2.2015, Marko Förster, Foto Marko Förster 2015

In Dohna wurde heute (6.2.15) auf dem Gelände von Dohna Chemie ein Schornstein gesprengt. Gegen 13 Uhr gab es einen Knall und der 35 Meter hohe Schornstein krachte seitlich zusammen. Alles verlief nach Plan. Die Müglitalstraße wurde dafür kurzzeitig gesperrt. Seit Herbst 2014 wird die Ruine der Dohna-Chemie, die seit Jahren ein Schandfleck in der Burggrafenstadt ist, abgerissen und danach saniert. Bei der Liegenschaft handelt es sich um ein ehemaliges Fluorwerk. Die Produktion am Standort wurde vor rund 23 Jahren eingestellt. Die Bodensanierungen betreffen die Bereiche der ehem. Holzschutzmittelanlage und des ehem. Chloroformtanklagers.

Sachsenmeister im „Mensch ärgere Dich nicht“

Zum Auftakt des Spielemonats des „Tourismusverband Sächsische Schweiz“ wurde am letzten Wochenende in Dohna zunächst im Druckguss die Vorrunde zur 1. Sächsischen Meisterschaft gespielt. 30 Kinder und 78 Erwachsene waren gemeldet.

Dohan, Weesenstein, Mensch ärgere dich nicht "Hier spielt sich was ab!"

Es war eng und die Spiele alle sehr umkämpft. Ich bin nach 2 vierten Plätzen, einem dritten Platz und einem Sieg in der Vorrundengruppe nur 10. von 20 geworden und damit ausgeschieden.

Jobcenter-Mitarbeiter aus Dohna gewinnt erste Sächsische Meisterschaft im Mensch ärgere Dich nicht

Das Finale in Weesenstein hat dann Uwe Naumann gewonnen.

Viele Dohnaer waren begeistert von der Organisation, viele Auswärtige wollen trotz Ausscheiden wiederkommen. In diesem Sinne war es Tourismusförderung im besten Sinne, zumal auch das Weesensteiner Bier neue Freunde gewonnen hat.

Ihr Dr. Ralf Müller

* Bilder Marko Förster 2015

1. Sächsische Meisterschaft „Mensch ärgere Dich nicht“

Als Auftakt des Spielemonats des „Tourismusverband Sächsische Schweiz“ wird in Dohna am 31.1.2015 bei der Fa. DGH Group  („alter Maschinensaal“ des Druckguss, Müglitztalstr. 43) erstmals um eine Sächsische Meisterschaft gespielt. In der Vorrunde qualifizieren sich 24 Teilnehmer für das Finale am Sonntag auf Schloss Weesenstein. Attraktive Preise warten auf die Sieger.

Mit diesem Event, das auch im Dohnaer Sportpokal gewertet wird, hat sich Dohna in einer touristischen Nische etabliert, denn es haben sich bisher 50 Teilnehmer aus 3 Bundesländern angemeldet. Davon profitieren auch lokale Pensionen.

weitere Anmeldungen unter: www.triathlon-service.de/veranstaltungen.

Ihr Dr. Ralf Müller