Respekt vor der Persönlichkeit und der Privatsphäre

An dieser Stelle möchte ich meine Solidarität mit meinem Pirnaer Kollegen Klaus-Peter Hanke ausdrücken. Asyl ist ein Grundrecht in unserem demokratiaschen Rechtsstaat, die Organisation (nicht die Entscheidung, wer Bleiberechte erhält) liegt beim Landrat, der die Bürgermeister in Anspruch nimmt.

Es ist unser aller Bürgerpflicht, die Aufnahme in den Orten zu gestalten und zu begleiten. Wer die Engagierten, insbesondere die Bürgermeister, persönlich angreift, beleidgt und einschüchtert, begeht klar eine Straftat.

In diesem Sinne fordere ich alle auf, gemeinsam mit Klaus-Peter Hanke  die Anstrengungen für eine weltoffene, tolerante und gastfreundliche Region Sächsische Schweiz-Osterzgebirge fortzusetzen.

Ihr Ralf Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .